Dienstag, 12. Juli 2011

12von12 im Juli

Ganz schön schwierig, den ganzen Tag über gute Motive zu finden. Aber ich habe zwölf zusammen bekommen.
Viel Spaß damit.
Mehr 12von12 bei Frau Kännchen.

Morgens im Bad mal wieder gefreut über den Flohmarkt-Fund. Garantiert nirgends mitgehen lassen, ehrlich!

"Schatz", du hast da ein Toast auf dem T-Shirt!

Ein bisschen Lokalkolorit.

Mein Aufgabenzettel auf dem Schreibtisch in der Arbeit.
Finde den Fehler... Stimmt, KW 27 ist längst vorbei.
Fazit: Was man sich für eine Woche vornimmt, reicht oft für drei.
Der schwarze Kasten oben rechts: habe beim Fotografieren übersehen, dass eine Telefonliste unterlag.

Mittagessen auf' Arbeit. Mhm, lecker Zeusbrötchen mit Feta und Peperoni.

Um 14:30Uhr die Kollegin erinnert, dass sie eigentlich um 14Uhr gehen wollte. Per Nummern-Girl-Nummer. Gegangen ist sie erst eine Stunde später, typisch.


Wie so oft gefreut über die fehlerhafte Leuchtanzeige am U-Bahnabgang.
Kann man es erkennen? Da hat jemand Fahrausweis mit doppeltem S geschrieben und das wurde so spät bemerkt, dass man nun das S überklebt hat. Ob das noch in anderen Stationen so hängt?

Bahnfahrt heim.

Daheim, Katze Lilly begrüßt.


Wieder Essen.
Börek mit Türkischen Tortellini (vegetarisch gefüllt, gekocht in Wasser mit Tomatenmark, serviert mit Knoblauch-Paprika-Joghurt) und Riesen-Grill-Zucchini vom Feld im Dorf, von hier:

(Dazu später einmal mehr.)

Urlaubslektüre für zwei, auch wenn es erst in zwei Wochen los geht. Aber Vorfreude ist die schönste Freude.


Nun reihe ich mich mal ein bei Frau Kännchen und bin gespannt, was ihr so erlebt habt, den Tag über.

Kommentare:

  1. Lecker wars bei dir. LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, Fahrausweis... Bei uns gibt es das Bekleidungshaus "Sauer" bei dem schon seit einem Jahr das "er" nicht mehr leuchtet...
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen