Sonntag, 12. Mai 2013

12von12 Mai 13

 Heute ist der zwölfte, gestern war aber viel spannender bei mir. Deshalb seht ihr heute 12 Bilder von gestern und heute, eine kleine Mischung. Ich hoffe, dieser Regelbruch ist erlaubt.


Wir sind gestern spontan nach Holland gefahren, genauer nach Amsterdam und anschließend an die Küste. Das sind von uns etwa 2 1/2 Stunden Fahrt, das geht schonmal für einen Tagesausflug.
In Amsterdam haben wir einen Frühlingsmarkt besucht.

Auf dem Weg an die Küste sind wir dann an unendlich vielen Blumenfeldern vorbei gekommen. Hauptsächlich Tulpen, aber auch ein paar Hyazinthen und Traubenhyazinthen haben wir gesehen.


Farben über Farben, in Reih und Glied. Nur selten tanzt eine aus der Reihe.
Das obligatorische "Ich knie mich zwischen die Tulpen"-Bild haben wir übrigens nicht gemacht, im Gegensatz zu vielen anderen.



 An der Küste sind wir dann in den weltbesten Strandpavilion eingekehrt. Ich war erst etwas erschreckt über die Lunch-Preise, war das letzte Saison auch so teuer? 14€ für einen Salat? Aber als dann dieser riesige Teller mit verschiedenen Blattsalaten, Gurke, Tomate, vier ordentliche Bällchen Ziegenfrischkäse mit Zwiebelconfit, Pinienkernen, Walnüssen und Pistazien kam, war ich versöhnt. Elegant hinter dem Teller versteckt sich übrigens die Portion Pommes, die natürlich auch sein musste.


 In Amsterdam hat es noch ordentlich geregnet, aber püntklich am Strand riss der Himmel auf und die Sonne kam heraus. Ordentlich Wellen und Wind gab es trotzdem, was die Kitesurfer sehr gefreut hat, denke ich.


Auf dem Weg zurück, wieder: Tulpen.

Heute habe ich dann meinen Einkauf vom Frühlingsmarkt gepimpt. In eine wunderbare Umhängetasche aus festem Leinen habe ich ein paar weitere Innentaschen, einen Druckknopf zum Verschließen und einen Keyholder (unverzichtbar in einer Handtasche, wenn ihr mich fragt) genäht. So kann ich den Shopper auch als tägliche Bürotasche nutzen.


Und weitere Errungenschaften daheim dekoriert:
Ein neuer Teppich im Wohnzimmer, Tulpen, was sonst; und die beste Kundenzeitschrift ever bereitgelegt.


 Mehr Bilder vom zwölften sammel wie immer Frau Kännchen.
Einen schönen Restsonntag euch allen!

Kommentare:

  1. Oh, was für tolle Bilder! Deine Shoppingtasche gefällt mir total gut und nach Amsterdam möchte ich auch unbedingt bald mal. Leider ist es von uns aus etwas weiter als 2,5 Stunden.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dass Holland so nah ist, finde ich auch super.
      Nach Amsterdam fahren doch auch die ganz schnellen ICEs, vielleicht schaffst du das ja mal. Wirklich zu empfehlen, auch wenn wir gestern gleich weiter zum Meer gedüst sind.

      Löschen
  2. Also ich hätte mich ja in die Blumen gekniet. Ach was sag ich... gelegt :)! Toller Ausflug da wäre ic hgerne dabei gewesen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir auf's Wort. :-) Oder du wärst drüber gesprungen.

      Löschen
  3. Hach ja, die Allerhande…was ich die vermisse!!!
    Und der Markt! Ich hatte drüber gelesen.ach…Heimweh ;-)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesmal eine Ausgabe nur 100% groenten. Also 100% Vegetariertauglich.
      Ich verstehe nicht, warum deutsche Supermärkte sowas nicht auch anbieten - oder gehe ich in die falschen?
      Vielleicht sollte ich über eine Verlagsgründung nachdenken.
      Schöne Grüße in den Norden

      Löschen
  4. hach toll, ich muss auch mal wieder nach NL...
    sieht super aus da!

    und diese kundenzeitschrift hat mich nun auch neugierig gemacht... aber dafür muss man wohl nach NL fahren?! ;-)

    Hoffe dein lesewettbewerb im sauerland war schön!?

    allerbeste grüße
    jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Wettbewerb war super. Mit Esel und Waldfee...
      Ja, die Zeitschrift gibt es nur bei Albert Heijn. Und ich habe sie bei dem Miniableger hier in Ddorf noch nicht entdeckt.

      Löschen
  5. Tolle Fotos! Ich liebe ja solche bunten Tulpenfelder.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen